Über uns

Die Idee

Das Einzugsgebiet von FLOW WOLF umschließt das Stadtgebiet Wolfsburg und die angrenzenden Gemeinden Velpke, Lehre (beide Landkreis Helmstedt), Isenbüttel, Rühen und das Boldecker Land (alle Landkreis Gifhorn). Uns ist es ein großes Anliegen, dass die lokale Vielfalt und Auswahl in Einzelhandel, Gastronomie, Handwerk, Freizeit, Kultur und Sport erhalten bleibt. Deshalb präsentieren wir dir auf unserer Website Anbieter der verschiedenen Kategorien. Schau dich um und unterstütze die lokalen Unternehmen, Vereine und Institutionen, damit uns diese Abwechslung erhalten bleibt. Mit dieser Website möchten wir uns für das lokale Shopping und Freizeitvergnügen einsetzen und eine starke Basis bieten, um gesucht und gefunden zu werden. Wir sind uns sicher, dass du viele der Einträge noch nicht kanntest. Wähle die passende Kategorie und finde deinen lokalen Anbieter.

Die Website befindet sich noch in der Beta-Phase.

Das Team

Ingo Bartels

Gründer von FLOW WOLF, Ideengeber für das Portal, kümmert sich um den Vertrieb und die Vermarktung sowie die Weiterentwicklung des Portals.

FLOW WOLF Herausgeber Ingo Bartels

Was ist FLOW WOLF?

Bedeutung

Die erste Frage, die sich stellt, ist natürlich, was FLOW WOLF ist. Zuerst einmal ist unser Name ein Anagram. Aus dem Wort FLOW kannst du ohne Austausch eines Buchstabens das Wort WOLF bilden. Die Idee dahinter ist ganz einfach. Wir wollten einen Namen finden, der den Wolf in sich trägt, aber auch gleichzeitig die Dynamik der Stadt Wolfsburg und die Bewegung durch die erfolgreichen Sportarten widerspiegelt. Dadurch, dass der WOLF gesetzt war, ging es nur noch um den anderen Begriff. Mit FLOW entschieden wir uns für einen englischen Begriff, um schlussendlich einen Namen zu haben, den man sich merken kann. Flow kommt aus dem Englischen und bedeutet “Fluss, Verkehrsleistung, strömen, entspringen, laufen”. Dazu wählten wir die Primärfarbe grün, weil Wolfsburg eine Stadt mit viel Grünflächen ist.

Portfolio

Als Ingo Bartels an der Idee grübelte, stand für ihn fest, dass der FLOW WOLF sich nicht nur innerhalb der Stadtgrenzen bewegt, sondern auch die umliegenden Gemeinden mit einschließt. Ein wichtiger Aspekt, gerade wenn man bedenkt, dass zig tausende Pendler täglich in die Stadt kommen, um hier zu arbeiten, aber keinen Wohnraum finden können. Der Start im Mai 2015 war erstmal mit dem Blog, dann folgte bereits im Juni 2015 die erste Ausgabe des FLOW WOLF, das sich schnell als Stadtmagazin mit einem besonderen Look und Feel etablierte. Zwei Jahre später – Ende 2017 – folgte dann der Online-Stellenmarkt, um lokalen Unternehmen eine günstige Plattform zu bieten, Arbeitskräfte aus unserer Region zu erreichen. Mit dem Portal, das im Mai 2020 folgte, ist das Trio komplett. Die Website dient als Anlaufpunkt für Alteingesessene, Zugezogene und Pendler, um schnell zu sehen, wo man sein Produkt oder seine Dienstleistung lokal einkaufen kann.

Unser Claim

Es bewegt sich was in Wolfsburg.

Unser Hashtag

Wenn du deine Social Media Beiträge mit dem Hashtag #flowwolfwob versiehst, dann werden wir uns bei dir bedanken und dir ein Like geben. Den Hashtag kannst du auf Twitter, Pinterest, TikTok und Instagram einsetzen und uns gleichzeitig verlinken.

Unser Wolfsrevier

Die hellgrüne Fläche ist die kreisfreie Stadt Wolfsburg. Die dunkelgrünen Flächen sind Gemeinden in Helmsted und Gifhorn, die an Wolfsburg anschließen. Die samtgrünen Gemeinden gehören zum Landkreis Gifhorn und zählen noch zum unmittelbaren Einzugsgebiet Wolfsburgs.